Sprachförderung

dreamstimemaximum_23700131~1

Reden lernt man nur durch reden. (Marcus Tullius Cicero)

Flüchtlinge sollen – und müssen – einen „Integrationskurs“ belegen, der insbesondere auf das Erlernen der Sprache abzielt. Diese Kurse werden in Overath über die Volkshochschule angeboten. Bezahlt wird er vom Bund, nicht von der Kommune.

Anrecht auf einen Integrationskurs hat jedoch nur der, dessen Asylantrag genehmigt wurde. Das aber kann im Zweifel mehrere Jahre dauern.

In dieser Zeit müssten die Flüchtlinge ihre Deutschkurse selbst bezahlen, was sie in der Regel nicht können, da sie in dieser Zeit auch nur eingeschränkt arbeiten dürfen oder können.

In Overath ist das anders. Hier kann jeder Flüchtling gleich nach seiner Ankunft und vor dem Entscheid über seinen Asylantrag mit Sprachkursen beginnen. Möglich macht dies das Projekt „Deutschkurse für Flüchtlinge“ der Pfarrcaritas. Mehrere Lehrer und Helfer haben sich ehrenamtlich bereiterklärt, Kurse für Anfänger und Anfänger mit Vorkenntnissen durchzuführen. Darüber hinaus wird ein Alphabetisierungskurs angeboten, und auch diejenigen, die in den VHS-Kursen lernen ein Übungs- und Nachhilfeangebot gemacht. Die Kurse finden in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungsforum statt. Weitere Pädagogen und Helfer (zum Beispiel zum Lesen üben) sind herzlich willkommen.

Die Individuelle Flüchtlingshilfe (IFO) um Dr. Hansgeorg Knitter verfolgt das Ziel, im persönlichen Gespräch Deutschkenntnisse aufzubauen. „Nicht nur so wie es im Buche steht“, nennt es Knitter. Dazu gehört, sich bei Besuchen in den Unterkünften mit den Flüchtlingen über Alltagsthemen zu unterhalten, oder zum Beispiel einfach mal Mensch-ärgere-dich-nicht zu spielen, denn auch so lassen sich ganz nebenbei Wörter und Zahlen lernen und üben.

Jede Zusammenkunft zwischen Overathern, die Deutsch sprechen, und Flüchtlingen, die es noch nicht gut sprechen, ist ein kleines Stück Sprachförderung. Das fängt an beim zufällig Treff in der Schlange an der Supermarktkasse und geht bis zu gezielten Aktivitäten im Bereich Begegnung. Anmeldung und Auskunft siehe Ansprechpartner.

Sprachkurse 2_0001 Sprachkurse 1