Die Overather

team-451372~1

 

Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit. (Martin Luther King)

 

 

Verantwortlich für die Flüchtlinge in Overath ist zunächst die Verwaltung der Stadt, insbesondere das Amt für Ordnung und Soziales. Die Mitarbeiter der Verwaltung nehmen zum einen ihren rechtlichen Auftrag zur Versorgung der Flüchtlinge wahr, zum anderen sorgen sie durch den Aufbau eines Netzwerkes für einen möglichst effektiven Aufbau und Ablauf der Flüchtlingshilfe.

Ohne ehrenamtliches Engagement ist die Flüchtlingshilfe nicht denkbar. Um verschiedene Overather Ämter, Organisationen, Vereine und ehrenamtlich Tätige zu vernetzen, wurde Ende 2014 der „Runde Tisch Overath“ gegründet. In regelmäßigen Zusammenkünften geht es hierbei um Austausch und Organisation zu den verschiedenen Aufgaben.

Insbesondere in der Pfarrcaritas St. Walburga im Pfarrverband Overath besteht langjährige Erfahrung in der Flüchtlingshilfe, die nun mit zunehmender Anzahl der zugewiesenen Flüchtlinge immer mehr Aktivitäten mit immer mehr Ehrenamtlern auf die Beine stellt. Die Internationale Nachbarschaftshilfe Overath-Heiligenhaus (INOH) kümmert sich bereits seit 1991 um die Integration von Migranten. Viele der damals betreuten Migranten sind in Heiligenhaus geblieben und unterstützen heute mit den Overathern zusammen engagiert die Neuankömmlinge.

Andere Bürger haben sich neu gefunden. Die individuelle Flüchtlingshilfe Overath (IFO), die vom Overather Hausarzt Dr. Hansgeorg Knitter gegründet wurde, hat sich auf den direkten Kontakt mit den Flüchtlingen im Hinblick auf Patenschaften und individuelle Hilfe spezialisiert.

Die Mitarbeiter von Tafel und Kleiderkammer sind in das Netzwerk ebenso integriert wie die Pfarrgemeinden, Schulen, Berufskolleg, Unternehmen, die Caritas Rhein-Berg, Ärzte und viele andere mehr.

Durch diese Erfahrung und Vernetzung läuft die Flüchtlingshilfe in der Stadt derzeit unkompliziert und rund. Weitere Helfer sind stets und überall willkommen!